Unsere Innovationen

SCF innoviert durch Kreation, Design und Forschung.

Innovation bei der Kreation der Kollektionen

Unsere Priorität besteht darin, unsere Kunden bei ihrem Kreationsansatz zu begleiten und neue Ideen einzubringen. Wir präsentieren jedes Jahr auf Fachmessen (Première Vision Accessories, Lineapelle und MFS) zwei neue Kollektionen mit 200 Produkten. Sie setzen sich zusammen aus Weiterentwicklungen bestehender Produktreferenzen, Neukreationen, oder neu überarbeitete Produkte, d.h. teilweise Produkte, die über 100 Jahre alt sind und seit 1830 auf Flechtstühlen aus Holz angefertigt werden.

Unsere Kunden finden Inspiration in den neuen Trends und unseren Warenmustern und passen unsere Web-, Flecht- oder Strickware wie ein Kaleidoskop an. Um unsere Produkte anzusehen, füllen Sie bitte das Formular aus.

Unser Ansatz für Innovation durch Design

Hocker Tabcord
Hocker Tabcord

Ein Beispiel, unser Projekt „Bobine“ (Wickel-Spule), das im Rahmen des Netzwerks für immaterielle Erfindungen in der Industrie (Réseau pour l’Innovation Immatérielle dans l’Industrie R3iLab) entwickelt wird.

Schaffen, innovieren, erfinden … ein Seil ist biegsam. Durch einen Erhitzungsvorgang wird dieses Seil gehärtet und der Form und den Maßen des jeweiligen Körpers angepasst, um den es gewickelt wird. Dieses patentgeschützte Verfahren, das Plug it genannt wird, wurde bei einer Zusammenarbeit mit dem Designer François Azambourg entwickelt. Er wird am Beispiel eines Hockers aus Seilen, der Bobine genannt wird, illustriert und wurde auf der Messe „Maison et Objet“ im Januar 2015 sowie bei der Design Parade in der Villa Noailles im Juni 2012 präsentiert. Besuchen Sie die Webseiten zum Plug it-Konzept (www.plugitconcept.fr/) und der Marke Bobine (www.made-by-bobine.fr/).

Wir haben zudem in Zusammenarbeit mit Sophie Dalla Rosa einen Hocker aus biegsamen Seilen und Seilen aus Holz geschaffen, der den Namen Tabcord trägt. Er wird alle sechs Monate auf unseren Messeständen ausgestellt und wir möchten ihn gern vertreiben.

In Zusammenarbeit mit dem Möbelhersteller Moustache und der Designagentur Scholten & Baijings, hat SCF zur Herstellung des Stuhls Strap beigetragen. Dieser Stuhl für die Innen- und Außeneinrichtung wurde London Design Museum Designprodukt des Jahres vom gekürt.


Innovation durch Forschung

SCF ist Mitglied des Kompetitivitätspols Techtera und des Netzwerks R3iLab.

Das Textilprojekt TEXtile 3.0

Banc 3.0
Banc 3.0
Banc 3.0

Das Projekt TEXtile 3.0 ist das Ergebnis eines Innovationsvorgangs, der sich auf das Know-how französischer Industrieller und einen Sinn für Partnerschaft und Geistesoffenheit stützt. Es ist ein dreidimensionales Projekt, das den Menschen, die Natur und die Technologie verknüpft. Das Ergebnis? Die Hütte 3.0, die von Amaury Poudray entworfen wurde. Ihre Grundlage ist eine Holzstruktur, die zum Teil mit TILES bedeckt wird, einem Textil (von Garnier-Thiebaut gewebt), das Photovolktaik-Folien der dritten Generation enthält (Armor), über ein Beleuchtungskonzept von Structures verfügt und Veredelungen und ein Fundament aus Gurten anbietet, die von SCF hergestellt wurden.

Die Hütte ist wabenförmig, d.h. modulierbar und ist in verschiedenen Formen und Größen erhältlich. Sie kann verschiedene identische oder unterschiedliche Module kombinieren. Sie ist mobil und verfügt über autonome Energie. Es können zahlreiche Accessoires hinzugefügt werden: Tisch, Regal, Bett …